Die TRAUMA-Familie von Simulab

Diese Familie besteht aus einem TraumaMan, einem TraumaChild und einem TraumaBaby. Der TraumaMan ist der Patriarch der Trauma-Familie und ist der weltweit bei der chirurgischen Ausbildung am häufigsten eingesetzte Simulator. Aufbauend auf diese jahrelange Erfahrung, Rücksprache mit Kunden und den neuesten Entwicklungen auf Produktniveau haben auch TraumaChild und TraumaBaby das Licht der Welt erblickt.

TraumaMAN System SL-TMPP-30

Der TraumaMan ist eine fortschrittliche Simulationspuppe mit vielen Möglichkeiten zum Training der Fähigkeiten im Rahmen der Traumachirurgie. Mit dem TraumaMan können u.a. die folgenden Handlungen trainiert werden:

* Koniotomie
* Perkutane Tracheotomie
* Nageldekompression
* Legen einer Thoraxdrainage
* Perikardpunktion
* Diagnostische Peritoneallavage
* IV Cutdown

Klicken Sie hier für weitere Informationen über "TraumaMan"

Vascular Acces Familie

Die Simulationstrainer der Vascular Acces Familie enthalten die gleiche Technologie wie der TraumaMan von Simulab. Die Simulationstrainer ermöglichen es den Medizinern, das Legen des Katheters mit Ultraschallunterstützung zu trainieren.

CentraLine Man System SL-SNM-20

Der CentraLineMan:
* Enthält ein austauschbares Gewebeset
* Verfügt über mehrere Einstichpunkte
* Ist aus einem ultraschallfähigen Material gefertigt

 Klicken Sie hier  für weitere Informationen über "CentraLineMan"

SonoMan System SL-SNM-10 (Echographie)

Dieser Ultraschalltrainer ist eine bezahlbare Option wenn es darum geht, die Beurteilung von Ultraschallbildern zu lernen. Das System besteht aus einem Torso aus weichem Material mit 258 einmaligen Untersuchungsbereichen, die auf jedem PC-Monitor ein normales Bild aufweisen. Die Software zu diesem System bietet dem Anwender mehrere Trainingsmodule an.

Klicken Sie hier für weitere Informationen über "SonoMan-System"